Ich habe 3 Goldene Regeln, mit denen ich erfolgreich im Internet unterwegs bin.
Beachte diese Regeln und die Gefahr zu Scheitern oder Verluste einzufahren reduzieren sich erheblich.

1. Investiere nichts, was Du nicht hast!

Wenn Du Dir eine Investition vom Nötigsten abknapsen musst, dann ist das im Moment nichts für Dich.
Es ist es nicht wert, am guten Essen für unsere Kleinen zu sparen, um extrem langsam ein Guthaben aufzubauen.
Ich kann aber auf Hendrik Pleil von „Das Kompass-Prinzip“ verweisen, der einem zeigt, wo und wie man seine Ausgaben optimieren kann –
dann bleibt vielleicht doch was übrig.

2. Streue das Risiko!

Es ist mit allem so, verlasse ich mich zu 100% auf eine Sache, dann ist es recht dramatisch, wenn diese Sache
wegbricht.
Bestes Beispiel:
Du hast einen Arbeitgeber. Durch was auch immer verlierst Du Deinen Job und damit Dein Einkommen.
Selbst mit unserer sozialen Absicherung (auf Zeit) in Deutschland, reißt es ein erhebliches Loch.
So ist das auch bei den Internetsystemen. Sie haben eine Lebensdauer und mal langsamer, mal schneller,
kann so ein System wegbrechen.
Habe ich mein Kapital aber auf mehrere Systeme verteilt, kann ich den Verlust eines Systems besser ausgleichen.

Und noch ein kleiner Tipp am Rande – Baue Deine Systeme systematisch auf, hab eine Strategie und hole nach ca. 6 Monaten Dein Invest
wieder raus. Auf diese Weise hast Du nie einen Verlust.

3. Jeder ist für sein Invest selbst verantwortlich!

Ich gebe Dir hier Tipps und zeige Dir wie es geht und wie ICH es mache. Jedoch werde ich Dir nicht sagen, wieviel Du wo
investieren sollst. Das musst Du selber entscheiden.

Behalte diese Regeln immer im Hinterkopf und es wird Dir helfen erfolgreich zu sein.